Home
Willkommen bei der Kirchengemeinde Nöttingen

201710 See

Es wird Freude sein vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut.
Monatsspruch aus Lukas 15, 10

 
Termine der Woche PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Schäfer   
Samstag, den 14. Oktober 2017 um 13:01 Uhr

Donnerstag,         19.10.2017
9.00 Uhr        Morgentreff (Häusle)
19.30 Uhr        Jugendkreis Limitless (Gemeindehaus)
19.45 Uhr        Gebetstreff (bei Dora Carl, Danziger Ring 36)

Samstag,        21.10.2017
19.30 Uhr        Spiele-Abend (Häusle)

Sonntag,        22.10.2017
10.00 Uhr        Hauptgottesdienst mit Taufen, gleichzeitig Mini-KIGO
10.00 Uhr        Kindergottesdienst „Schatzsucher“, und TEENGO (Gemeindehaus)   

Montag,        23.10.2017
19.00 Uhr        „Young Generation“, Treff für junge Erwachsene 16+ (Häusle)

Dienstag,         24.10.2017
9.30 Uhr        Krabbelgruppe (Gemeindehaus)

15.00 – 17.00 Uhr    „Café Dienstag“
•im Häusle, Tullastr. 19
•Kaffeespezialitäten und Kaltgetränke
•Butterbrezeln, Croissants, Kuchen
•auch Männer sind willkommen

19.30 Uhr        Probe der Kirchenband (Kirche)
20.00 Uhr        Posaunenchor (Gemeindehaus)

Mittwoch,        25.10.2017
15.15 Uhr        Konfirmandenunterricht (Gemeindehaus)

Donnerstag,         26.10.2017
19.30 Uhr        Jugendkreis Limitless (Gemeindehaus)
19.30 Uhr        Männerstammtisch (Häusle)
19.45 Uhr        Gebetstreff (bei Dora Carl, Danziger Ring 36)


Hinweis 1:
Bezirksfrauentag am 25.10.2017, 14.00 Uhr – 17.30 Uhr
Herzliche Einladung zum Bezirksfrauentag im Ameliussaal in Niefern. Thema: „Alle reden über Luther …wir auch!“ Inspiriert uns Luther noch heute? Referentin: Pfarrerin i. R. Annegret Lingenberg, Karlsruhe. Freuen können Sie sich außerdem auf Kaffee und Kuchen in großer Gemeinschaft und auf das Singen mit Halina Hauser. Anmeldungen bitte bis spätestens 20.10.2017 an das Pfarramt, Tel. 71047, Teilnehmerbeitrag  10,00 €. Busabfahrt: 12.55 Uhr Nöttingen / Schulhaus; 13.00 Uhr Darmsbach /Haltestelle außerhalb

Hinweis 2:
Der Reformationstag, Dienstag, 31.10.2017, ist im 500. Jubiläumsjahr ein Feiertag!  Die evangelischen Kirchengemeinden Nöttingen, Singen und Wilferdingen laden an diesem Tag zu einem Festgottesdienst in der Kulturhalle ein. Natürlich geht’s um Martin Luther in der Predigt, die der frühere Dekan unseres Kirchenbezirks Axel Ebert halten wird, in Interviews mit interessanten Gästen, in den Textbeiträgen und in den Liedern, begleitet von Bläserinnen und Bläser der Posaunenchöre in Remchingen und der Kirchenband Nöttingen. Herzliche Einladung!

Zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen laden wir herzlich ein.
Sie können uns auch im Internet besuchen: www.kirche-noettingen.de

Mit freundlichen Grüßen: Pfarrer H.-M. Griesinger

 
Kürbissuppen- und Dampfnudelfest PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Schäfer   
Dienstag, den 03. Oktober 2017 um 15:47 Uhr

Bilder vom Kürbissuppen und Dampfnudelfest können hier angesehen werden.

 
Abkündigungen, 15.10.2017, 18. Sonntag nach Trinitatis, Segnungs- und Fürbittgottesdienst PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Schäfer   
Samstag, den 14. Oktober 2017 um 12:56 Uhr

1.    Herzlichen Dank für Opfer und Kollekte des vergangenen Gottesdienstes. Herzlichen Dank auch für verschiedene Spenden: 250,-- € für den Posaunenchor, 100,-- € für die Kirchengemeinde.

2.     Opfer und Kollekte heute kommen unserer Kirchengemeinde zugute.
Voranzeige: Die vom Oberkirchenrat vorgeschriebene Kollekte ist bestimmt für die Notfallseelsorge und den kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt und auf dem Lande.

3.    Am nächsten Sonntag, 22.10.2017, treffen sich Kindergottesdienst „Schatzsucher“, und TEENGO im Gemeindehaus, Mini-KIGO in Kirche und Kirchenhaus.

4.    Die Wochenveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Gemeindeblatt mit folgendem Hinweis:
4.1    Am Dienstag hat der Kirchengemeinderat Sitzung, 19.00 Uhr im Kirchenhaus.

5.    Ins Café Dienstag wird herzlich eingeladen!
• im Häusle, Tullastr. 19
• Kaffeespezialitäten und Kaltgetränke
• Kuchen, Butterbrezeln, Croissants
• auch Männer sind willkommen

6.    Auch in diesem Jahr gibt’s wieder die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Dazu gibt’s eine mündliche Abkündigung.

7.    Die CVJM-Mädchenjungschar braucht dringend Mitarbeiter-innen! Da zur Zeit viele Mädchen in die Jungschar kommen, sind die wenigen Mitarbeiterinnen dort stark belastet. Nähere Informationen gibt‘s bei Cathrin Seiter und Maria Daiminger.

8.    In der neuen Woche begleitet uns der Wochenspruch 1. Johannes 4,21:
„Dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt, dass der auch seinen Bruder liebe.“

 
LangeLutherNacht - Nachlese PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Schäfer   
Sonntag, den 07. Mai 2017 um 04:55 Uhr

Prima geschmeckt hat‘s den 50 Gästen, das Mitternachtssüppchen, dazu Luther-Brot vom Bio-Hof Gay in Nöttingen, gebacken in der Bäckerei Rebmann. Hobby-Koch Dieter Engel hatte Suppeneinlagen zu Luthers Zeiten recherchiert:  Jede Sorte Fleisch, Wurzelgemüse quer durch den Krautgarten, als Einlage noch Nudeln bzw. Graupen, – die Kartoffel war noch nicht von Amerika nach Europa gekommen – und jede Menge Gewürze.
Und Hunger hatten sie, die noch etwa 50 Gäste, die bis Mitternacht ausgeharrt hatten, und teilweise schon um  1/2 8 Uhr abends in der Kirche waren, als der erste Teil der LangenLutherNacht begann, Luthers Lieder mit Hintergrundgeschichten, Anekdoten und Zitaten, zusammengetragen und launisch dargebracht von Pfarrer Hans-Martin Griesinger. Ein Ohrenschmaus auch der Nöttinger Posaunenchor unter der Leitung von Christine Schadrin, der zur Überraschung aller bei manchen Strophen auf’s Musizieren verzichtete und dafür umso kräftiger sang.
Den Auftakt machte der Choral von 1523 „Nun freut euch, lieben Christen gmein“  (EG 341), in den Luther das ganze Evangelium und seine Theologie reinpackte, weil es in dieser Zeit in Sachsen verboten war, Luthers Neues Testament und seine Schriften zu besitzen. Nun schrieb der findige Luther einfach Lieder; die waren nicht verboten. Neben dem Kinderlied: „Vom Himmel hoch“ (EG 24) fehlte natürlich auch nicht das Reformationslied schlechthin „Ein feste Burg ist unser Gott“ (EG 362), diesmal sogar mit der 4. Strophe, die zu singen selbst Pfarrer Griesinger nicht leicht fällt, wie er bekannte: „…Nehmen sie den Leib, Ehr, Gut, Kind und Weib, lass fahren dahin, sie haben’s kein Gewinn, das Reich muss uns doch bleiben.“
Danach gab’s dann im 2. Teil der LangenLutherNacht großes Kino in der Kirche: Den mit der Goldenen Leinwand ausgezeichnete Film „Luther“ mit Joseph Fiennes in der Hauptrolle, nebst weiteren großen Schauspielern wie Alfred Molina, Sir Peter Ustinov, Bruno Ganz, Matthieu Carrière… Man hätte eine Stecknadel fallen hören können. Vielleicht war dieses erste Kirchenkino nicht das letzte. Tja, und dann wurde das Mitternachtssüppchen verteilt …
Eine ganz feine Sache, so waren sich alle einig.

 
Copyright © 2017 Homepage der Kirchengemeinde Nöttingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Herrnhuter Losungen

Sonntag, 22. Oktober 2017
Mach dich auf und handle! Und der HERR möge mit dir sein!
Simon Petrus sprach: Meister, wir haben die ganze Nacht gearbeitet und nichts gefangen; aber auf dein Wort will ich die Netze auswerfen.