• Kirche-Altar_Parament-Weiss.jpg
  • Kirche-Alter-Tag.jpg
  • Kirche-BlickMittelgang.jpg
  • Kirche-RaumVomVorderenEingang.jpg

Nur noch einen Klick weit entfernt. Folgen Sie dem Video-Hinweis.
Sie werden auf die Seiten von youTube weitergeleitet.

Audio Gottesdienst unten klicken

 

Zwanzigster Sonntag nach Trinitatis

Sonntag 25. 10. 2020 - 10 Uhr
Audio-Gottesdienst mit Pfarrerin Dr. Dagny von der Goltz

.

 

Ein aktueller Predigtauszug und viele weitere Predigten können hier noch einmal angehört werden.
Vergangene Gottesdienste können hier gefunden werden.

Zur Zeit können wir in unserer Gemeinde nicht alle gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarr-Kirche feiern.
So gibt es am Sonntag um 10 Uhr auf dieser Seite einen Zugang zum Audio-Gottesdienst unserer Kirchengemeinde.

 

Herzliche Einladung:

Sonntag 25. 10. 2020
20. Sonntag nach Trinitatis

10 Uhr
Gottesdienst in der Pfarrkirche
mit Pfarrerin Dr. Dagny von der Goltz

Der Gottesdienst findet im Freien in der Ladehalle von Farr Wohnwelt statt. Die Zahl der Plätze ist nicht begrenzt. Es können alle kommen, die möchten!
Musikalische Gestaltung: Posaunenchor.
Konfirmanden stellen die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ vor.
Die Kollekte ist für unsere Gemeinde bestimmt.

Audio-Gottesdienst als Live-Stream
auf www.kirche-noettingen.de

 

KG Noettingen KircheMitFahne

Hier die Liedanschlagtafel
für  25. 10. 2020
Zwanzigster Sonntag nach Trinitatis

443   1-2   Aus meines Herzens Grunde
764       Psalm 119
295   1-2.8   Wohl denen die da wandeln
170       Komm, Herr, segne uns

EG 443

1.  Aus meines Herzens Grunde
sag ich dir Lob und Dank
in dieser Morgenstunde,
dazu mein Leben lang,
dir, Gott, in deinem Thron,
zu Lob und Preis und Ehren
durch Christus, unsern Herren,
dein' eingebornen Sohn,

2. dass du mich hast aus Gnaden
in der vergangnen Nacht
vor G'fahr und allem Schaden
behütet und bewacht,
demütig bitt ich dich,
wollst mir mein Sünd vergeben,
womit in diesem Leben
ich hab erzürnet dich.

3. Du wollest auch behüten
mich gnädig diesen Tag
vors Teufels List und Wüten,
vor Sünden und vor Schmach,
vor Feu'r und Wassersnot,
vor Armut und vor Schanden,
vor Ketten und vor Banden,
vor bösem, schnellem Tod.

4. Mein' Leib und meine Seele,
Gemahl, Gut, Ehr und Kind
in dein Händ ich befehle
und die mir nahe sind
als dein Geschenk und Gab,
mein Eltern und Verwandten,
mein Freunde und Bekannten
und alles, was ich hab.

5. Dein' Engel lass auch bleiben
und weichen nicht von mir,
den Satan zu vertreiben,
auf dass der bös Feind
hier in diesem Jammertal
sein Tück an mir nicht übe,
Leib und Seel nicht betrübe
und mich nicht bring zu Fall.

6. Gott will ich lassen raten,
denn er all Ding vermag.
Er segne meine Taten
an diesem neuen Tag.
Ihm hab ich heimgestellt
mein Leib, mein Seel, mein Leben
und was er sonst gegeben;
er mach's, wie's ihm gefällt.

7. Darauf so sprech ich Amen
und zweifle nicht daran,
Gott wird es alls zusammen
in Gnaden sehen an,
und streck nun aus mein Hand,
greif an das Werk mit Freuden,
dazu mich Gott beschieden
in meim Beruf und Stand.

EG 764, Psalm 119

Wohl denen, die ohne Tadel leben,

die im Gesetz des Herrn wandeln!

                Wohl denen, die sich an seine Mahnungen halten,

                die ihn von ganzem Herzen suchen,

die auf seinen Wegen wandeln

und kein Unrecht tun.

                Wenn ich schaue allein auf deine Gebote,

                so werde ich nicht zuschanden.

Ich danke dir mit aufrichtigem Herzen,

dass du mich lehrst die Ordnungen deiner Gerechtigkeit.

                Deine Gebote will ich halten;
                verlass mich nimmermehr!

Öffne mir die Augen,

dass ich sehe die Wunder an deinem Gesetz.

                Zeige mir, Herr, den Weg deiner Gebote,

                dass ich sie bewahre bis ans Ende.

Meine Seele verlangt nach deinem Heil;

Ich hoffe auf dein Wort.

                Meine Augen sehnen sich nach deinem Wort

                Und sagen: Wann tröstest du mich?

Wenn dein Gesetz nicht mein Trost gewesen wäre,

so wäre ich vergangen in meinem Elend.

                Dein Wort ist meines Fußes Leuchte

                Und ein Licht auf meinem Wege.

Erhalte mich durch dein Wort, dass ich lebe,

und lass mich nicht zuschanden werden in meiner Hoffnung.

                Stärke mich, dass ich gerettet werde,

                so will ich stets Freude haben an deinen Geboten.

EG 295

1. Wohl denen, die da wandeln
vor Gott in Heiligkeit,
nach seinem Worte handeln
und leben allezeit;
die recht von Herzen suchen Gott
und seine Zeugniss' halten,
sind stets bei ihm in Gnad.

2. Von Herzensgrund ich spreche:
dir sei Dank allezeit,
weil du mich lehrst die Rechte
deiner Gerechtigkeit.
Die Gnad auch ferner mir gewähr;
ich will dein Rechte halten,
verlass mich nimmermehr.

3. Mein Herz hängt treu und feste
an dem, was dein Wort lehrt.
Herr, tu bei mir das Beste,
sonst ich zuschanden werd.
Wenn du mich leitest, treuer Gott,
so kann ich richtig laufen
den Weg deiner Gebot.

4. Dein Wort, Herr, nicht vergehet,
es bleibet ewiglich,
so weit der Himmel gehet,
der stets beweget sich;
dein Wahrheit bleibt zu aller Zeit
gleichwie der Grund der Erden,
durch deine Hand bereit'.

EG 170


1. Komm, Herr, segne uns, dass wir uns nicht trennen,
sondern überall uns zu dir bekennen.
Nie sind wir allein, stets sind wir die Deinen.
Lachen oder Weinen wird gesegnet sein.

2. Keiner kann allein Segen sich bewahren.
Weil du reichlich gibst, müssen wir nicht sparen.
Segen kann gedeihn, wo wir alles teilen,
schlimmen Schaden heilen, lieben und verzeihn.

3. Frieden gabst du schon, Frieden muss noch werden,
wie du ihn versprichst uns zum Wohl auf Erden. 
Hilf, dass wir ihn tun, wo wir ihn erspähen 
– die mit Tränen säen, werden in ihm ruhn.

4. Komm, Herr, segne uns, dass wir uns nicht trennen,
sondern überall uns zu dir bekennen.
Nie sind wir allein, stets sind wir die Deinen.
Lachen oder Weinen wird gesegnet sein.

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Evang. Pfarramt Nöttingen
Scheffelstraße 10
75196 Remchingen
Tel. 07232 71047
email: noettingen@kbz.ekiba.de

Öffnungszeiten: hier

Spendenkonto:
IBAN: DE95 6669 2300 0004 4172 16
BIC: GENODE61WIR

Zum Seitenanfang